Gesellschaftspolitik

Quartalszahlen: "Geht sterben!"

Der nicht wenig ironisch gemeinte Ratschlag von Stefan Niggemeier an die Printmedien erfolgte nach meiner Erinnerung bereits 2009, also lange bevor dieser Sterbeprozess im Frühjahr 2014 so richtig Fahrt aufnahm, die Masken fielen, alle Dämme einer bis dato eher subtil ausgerollten Propaganda dann brachen.

Von Josef Schuster über Armin Langer zu Anetta Kahane

Es ist schon makaber, weniger zum Schmunzeln denn beinahe sprachlos machend, wenn via einem Artikel bei derFreitag nebst mancher Kommentare dort dazu aufgefordert wird, sich doch bitte, bitte an dieser IM-Vergangenheit der Anetta Kahane abzuarbeiten. Dahingehend, als einhegende Verteidigungstrategie liegen schließlich diverse Textbausteine und Gutachten, liegen an die Kritiker zu richtende, diffamierende Stereotype bereit.