Historie&Aufarbeitung

Kann man Helden züchten?

Ein loser Zusammenschluss von Eifler Künstlern mit friedfertigen - also antikapitalistischen - Absichten plant für den 14. Juni die Eröffnung einer antimilitaristischen Ausstellung in Kyllburg.

Welche Parallelen zwischen Kaisern und den derzeitigen Darstellern von Politik mag es geben?

Einige Künstler bemühen sich um dieses Thema:

Wenn Unrecht zu Recht wird

BRDigung: Natürlich lautet die in der Überschrift zitierte Weisheit ein klein wenig anderes, wer kennt sie nicht. Ist auch völlig egal, ob von Brecht oder Goethe, aber aus Sicht der lebenden Masse Mensch (Mehrheit) ist eine solche Betrachtung der Dinge tatsächlich nur posthum erlaubt, denn kein Regime sieht sich im „Unrecht“ … nicht einmal die Merkel-Junta. Darum muss es wahrheitsgemäß so ähnlich lauten wie in der Überschrift verewigt.

Tags: 

Liza ruft! Ein Filmprojekt - wider das Vergesssen & den aktuellen Geschichtsrevisionismus

Während das Gedenken an die Grauen des zweiten Weltkriegs & den Holocaust wieder im Zuge neuer geopolitischer Konflikte vergiftet zu werden droht, setzt das Berliner Filmprojekt „Liza ruft!“ auf die Bewahrung der Lebenserinnerung einer jüdischen Partisanenkämpferin und ihrer Weggefährten.

Völkermord: Auschwitz ist überall - immer wieder

Eine Begebenheit aus dem Bürgerkrieg in Mosambik (1978 - 1992)

Foto: Befreite Flüchtlinge aus den von der RENAMO besetzten Gebieten während des Bürgerkrieges in Mosambik (1978 – 1992). Eigenes Archiv, Autor unbekannt

- - -

27. Januar 2015: Gedenken an die Befreiung von Auschwitz vor 70 Jahren

Seiten